VR Zukunftsvision Stuttgart 2036

Im Jahre 2017 hatten wir die Gelegenheit unser Zukunftsszenario Stuttgart Vision 2036 in eine VR Applikation umzusetzen. Hierbei sollte das Bild interaktiv erforschbar und um zahlreiche Narrative erweitert werden.

Das interaktive Tool wurde auf der IAA im Rahmen der Mercedes-Benz me Future Talks öffentlich präsentiert und eingeweiht. Seitdem stand das Tool ausgewählten Gästen im Rahmen von Workshops oder Vorträgen zur Verfügung. Daher ist es uns eine besondere Ehre, die VR Tour nun auch öffentlich zugängig zu machen.

Die dahinterstehende Technik erlaubt es, das Szenario auf diversen Endgeräten in 360° Panoramen einzubinden. Das Tool ist browserbasiert und somit ohne zusätzliche Software in Standard-Browsern erlebbar. Neben Desktop-PCs und Macs kann das Tool auch auf Tablets und Smartphones benutzt werden. Als besonderes Feature ist das Szenario auch mit VR Glasses in Stereo zu erleben.

2019 wurde das Tool für den Produktlaunch des EQS in Südkorea um eine koreanische Sprachversion und diverse Features erweitert. Die aktuelle Version wird derzeit in einem Mercedes-Benz Pop-Up Store im Herzen von Seoul der Öffentlichkeit präsentiert und erfreut sich großer Beliebtheit.

Wir bedanken uns herzlich bei der Daimler AG und allen Projektbeteiligten, insbesondere CGVision für die sehr gute Zusammenarbeit in diesem spannenden Projekt.

 

Screenshot der VR Tour Startseite – zur Aktivierung des Rundgangs bitte klicken

 

Interaktive Präsentation der VR Tour im Rahmen der Mercedes-Benz me Future Talks

 

Ralf Lamberti (ehem. Leiter Intellectual Property, Trends & Innovations Daimler AG) führt mit dem iPad als Remote Tool durch die Präsentation

 

Besucher des Mercedes-Benz Pop-Up Stores in Seoul, Korea erleben die Mobilitätsvision 2036 mit VR Glasses hautnah / Foto: Mercedes-Benz Korea

 

Projekt:

VR Zukunftsvision Stuttgart 2036

Beteiligte:

Kunde: Daimler AG, Society & Mobility Pioneering / Bettina Ludolf,  Jürgen Herzog
Creative Direction: Peter Stulz
Projektmanagement: Thomas Posselt
3D Design: Philipp Tscherner, Julia Korotaev
UX / UI Design: Vanessa Schäfer
CGI / Fotoshooting / Animation: xoio
Programmierung / Interface: CGVision, Heiko Beckmann
Sprecher: Brilliant Voice
Styling: Edyta Kopcio

Jahr:

Dezember 2017

Aufgabe:

Konzeption und Umsetzung

Umfang:

Konzeption, CGI, Postproduction, Greenscreen-Fotoshooting, Animation, UX / UI Design