Zukunftsszenario Stuttgart für Daimler AG by xoio

Das Motiv wurde in einer Auflösung für Großprints und -präsentationen erstellt.

Daimler – Zukunfts Mobilitätsszenario Stuttgart

In 2016 hatten wir wieder die Ehre mit den Zukunftsforschern von Daimler an einem Mobilitätsszenario arbeiten zu dürfen. In diesem Falle konzentrierten wir unsere Arbeit auf ein Motiv, welches die Heimatstadt von Daimler Stuttgart darstellen sollte.

Stuttgart’s geographische Lage ist sehr speziell. Die Stadt hat sich in eine Becken entwickelt und erstreckt sich zwischenzeitlich über die Ränder ins Umland und ist mit vielen Nachbarorten zusammengewachsen. Das bedeutet, daß viele  Zugangsrouten in das Stadtzentrum über stark befahrene Hangstraßen und -serpentinen erfolgt. Viele dieser Straßen sind oft überlastet. Nicht zu vergessen wäre die prekäre Situation des Hauptbahnhofs, welcher als Großbaustelle die Innenstadt stark belastet.

Basierend auf dieser Situation nahmen wir uns einer bekannten Situation an, dem unteren Abschluß der Weinsteige. In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden applizierten wir spielerisch unterschiedliche Verkehrskonzepte. In unserer Vision wird der Zugang zur Stadt nur emissionsfreien Fahrzeugen gewährt. Während verkehrsreicher Zeiten steigen fliessend die Gebühren für die Zugangsrouten, um die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu fördern. Im Bereich des ÖPNV sind diverse Ideen eingeflossen: Speziell für Stuttgart erdachten wir uns ein Gondelsystem, welches ein flexibles Zusteigen ohne Unterbrechungen des Gesamtverkehrs ermöglicht, indem die Masten gleichzeitig als Zugangsstationen fungieren. Der Tunnelbus nutzt den Leerraum über der Strasse um ein zusätzliches Verkehrsmittel in den Verkehrsmix einfliessen zulassen. Und für betuchte Bürger steht ein automatisiertes Lufttaxi zur Verfügung.

Präsentation der Virtual Reality Szene auf der IAA 2017, Frankfurt

Weiterhin wurden wir von Daimler ermutigt, Mobilität außerhalb der bekannten Bereiche zu denken: Exoskelette ermöglichen älteren und eingeschränkten Personen wieder aktiv am Stadtleben teilzunehmen. Sensorik und künstliche Intelligenz macht Fahrzeuge zunehmend sicher und erlaubt ein sehr entspanntes Nebeneinander von Fussgängern und Verkehr. Zusätzlich zu diesen Themen gibt es noch unzählige Geschichten, welche in dieser Visualisierung erzählt werden.

Die Szenerie wurde 2017 zu einer begehbaren Virtual Reality Szene ausgebaut und auf der IAA 2017 präsentiert.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Kunden Daimler und allen beteiligten Mitarbeitern für das spannende Projekt.

Projekt:

Daimler - Zukunfts Mobilitätsszenario Stuttgart

Beteiligte:

Kunde: Daimler AG
Kollaboration + Consulting: Die Zukunftsforscher, Daimler AG
Produktion und Konzeption: xoio GmbH
VR Rundgang: CG-Vision

Jahr:

2016-2017